Vorsorge und Vermögen

Unsere Expertise

FÜR DEN BEREICH VORSORGE UND VERMÖGEN

private Altersvorsorge (u.a. Riester, Rürup)

betriebliche Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikolebensversicherung

Bausparverträge

Investmentfonds

Immobilien

Sofortrenten

physische Edelmetalle (u.a. Goldsparplan)

Private Altersvorsorge

Wer langfristig Vermögen bilden und damit für sein Alter vorsorgen möchte, kann hierfür verschiedene Strategien wählen. Diese richten sich nach der individuellen Lebenssituation (Beruf, Einkommen, Familienstand und Wohnsituation), dem momentanen Lebensalter und der persönlichen Risikobereitschaft. Die private Altersvorsorge kann auf einer oder auf mehreren Versicherungen, auf Wertpapieren, Immobilien und Fonds basieren. Zwischen diesen Möglichkeiten gibt es Kombinationen, denn einige Versicherungsprodukte sind an Wertpapiere gekoppelt. Aus Sicht eines Versicherers bieten sich diese Produkte für die private Altersvorsorge an:

 

  • private Rentenversicherung
  • Kapitallebensversicherung
  • fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung

 

Wer sich heute für ein entsprechendes Produkt entscheidet, benötigt Beratung. Die genannten Varianten sind traditionelle und damit sehr bewährte Bausteine, mit denen sich jedermann die private Altersvorsorge aufbauen kann. Allerdings haben sich die Bedingungen durch das Zinstief etwa ab 2010 geändert. Grundlegend verschiebt sich der Fokus hin zu Fondsprodukten, die zwar etwas riskanter, aber auch deutlich gewinnträchtiger sind.

Betriebliche Altersvorsorge

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist eine Zusatzrente, die Arbeitnehmer über die Sozialbeiträge aufbauen können, die ihr Arbeitgeber für sie abführt. Dieser kann einen Teil davon in die bAV-Kasse einzahlen und beteiligt sich selbst am Vermögensaufbau für seine Arbeitnehmer. Die klassische arbeitgeberfinanzierte bAV basisert sogar darauf, dass der Betrieb die Beiträge vollständig übernimmt. Weitaus häufiger ist aber das Modell anzutreffen, bei dem auch die Arbeitnehmer per Entgeltumwandlung einen Beitrag leisten. Der Staat fördert die betriebliche Altersvorsorge: Für einen Teil der Beträge (276 Euro pro Monat, Stand 2020) entfallen die Sozialabgaben, für einen noch größeren Teil (552 Euro) die Steuern. In den Jahren 2018 und 2019 wurde die bAV angepasst, nimmt seither die Arbeitgeber noch mehr in die Pflicht und lohnt sich daher mehr als je zuvor.

Beratung anfordern

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Berufsunfähigkeitsversicherung

Selbstständige, aber auch Arbeitnehmer sollten heute dringend eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Die EU-Rente wurde für gesetzlich Versicherte in den frühen 2000er-Jahren drastisch zusammengestrichen und bedingt heute unter anderem, dass bei einer Teilerwerbsfähigkeit jeder Job anzunehmen ist – unabhängig vom vorherigen Einkommen und der Qualifikation vor dem Eintreten der Erwerbsunfähigkeit. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht an solche Bedingungen geknüpft. Sie ermöglicht je nach Anbieter und persönlichem Risiko eine mehr oder minder preisgünstige Absicherung, wobei der Versicherungsnehmer deren Höhe frei wählen kann. Die Steuerung folgt über die Beitragshöhe. Auch das ist ein gravierender Unterschied zur EU-Rente. Diese fällt recht schmal aus und führt beim Eintreten von Erwerbsunfähigkeit unweigerlich zum finanziellen Absturz. Der vorherige Lebensstandard lässt sich damit keinesfalls mehr halten.

Fachberatung durch Ihren Versicherungsmakler in Nürtingen

Sie benötigen eine Beratung zu den genannten Vorsorge- und Absicherungsmodellen? Diese sind komplex und sehr vielfältig. Daher gilt es, zunächst Ihre Situation zu analysieren, Ihr momentanes Leistungsvermögen, Ihren Vorsorgewunsch und Ihre Risiken zu erfassen und dann die passenden Produkte auszuwählen. Diese lassen sich vielfach anpassen. Bei steigendem, aber auch bei sinkendem Einkommen können Sie jederzeit die Policen anpassen. Auch Ihr momentanes Lebensalter spielt eine erhebliche Rolle. Experten empfehlen heute, schon in sehr jungen Jahren an die Altersvorsorge zu denken: Sie können sich dann sehr preiswert absichern, weil Sie auch mit einem kleinen Monatsbeitrag genügend Zeit für Ihren Vermögensaufbau zur Verfügung haben.